Mantrailing

Es gibt viele Möglichkeiten wie wir unsere Hunde artgerecht auslasten können. Eine davon ist das Mantrailing - die Suche nach einem Menschen anhand seines Individual-Geruchs. 

 

Mantrailing - als Beruf oder als Hobby

Hunde werden fast weltweit dazu ausgebildet, Menschen zu suchen - sei es bei der Polizei oder auch in Rettungshundestaffeln. Ein gut ausgebildeter Mantrailer (auch Personenspürhund genannt) kann eine mehrere kilometerlange, 24 Stunden alte oder je nach Witterung auch ältere Spur verfolgen. Immer mehr Hundehaltende entdecken das Mantrailing für sich und ihren vierbeinigen Partner als Hobby und ideale Auslastung – der Spass und das Teamwork stehen hier im Vordergrund!  

 

Für wen ist Mantrailing geeignet? 

Mantrailing ist prinzipiell für alle Hunde ab ca. 5 Monaten geeignet, die Spass an dieser Arbeit haben (auch für Hunde mit körperlichem Handicap, Umweltunsicherheiten und sogar Ängsten).  

 

Was sind die Vorteile von Mantrailing?

 …dass die Arbeit in der Personensuche die Beziehung fördert, die Bindung stärkt, jagdlich motivierten Hunden eine konkrete Aufgabe gibt, Umweltängste therapiert werden können und selbst Hunden mit körperlichem Handicap eine gute geistige wie körperliche Auslastung schafft.  

 

Teilnehmer: 

min. 2, max. 4  

 

Einführungstraining (vor Einstieg in eine Gruppe):

Anfänger: Kennenlernen von Mantrailing (Ausrüstung, Arbeitsweise, Theorie)

Preis: CHF 30.- pro Training

(Termin nach Absprache)

  

Trainingstage:

Jeweils am

Montag, 18:30 bis ca. 19:30 - 20:00 Uhr

Dienstag, 17:50 bis ca. 18.50 - 19:20 Uhr

(je nach Witterung, Frühling-Herbst) 

Preis: CHF 30.- pro Training (Bei 2 Teilnehmern 35.-)

 

Treffpunkte:

Region Wolhusen/Schachen/Malters/Littau

 

Passt der Trainingstag nicht? Gerne kannst Du dich trotzdem bei mir melden. Es werden auch immer wieder zusätzliche Trainingsdaten angeboten.  

  

Infos / Anmeldung: 

Simona Bucher

079 574 59 72

hundeschulebolero@gmail.com 


Hundeschule Bolero